Merino Wolldecke: waschen und pflegen - Zurück zur Natur

Pflege und Wäsche von Merino Wolldecke 

 

Merinowolle kratzt nicht und passt sich ideal den Temperaturen an, sowohl im Sommer als auch im Winter. Zur Pflege und Wäsche des Stoffs sollten Sie folgende Tipps nutzen: Merino Wolldecke waschen Sie am besten nur, wenn Sie stark riecht oder deutlich verschmutzt ist. Sie ist durch die feine Struktur empfindlich, allerdings deutlich leichter zu lüften. Daher reicht es, wenn Sie die Decke regelmäßig auslüften, anstatt sie oft zu waschen. Ist der Zeitpunkt der Wäsche gekommen, achten Sie darauf, dass Sie keinen Weichspüler verwenden.

 

Normales Waschmittel ist vollkommen ausreichend. Wollwaschmittel ist hingegen eher für grobe Wolle geeignet. Zur Wäsche nutzen Sie Ihre Waschmaschine. Sie können Merinowolle auch von Hand waschen, allerdings dürfen Sie die Wolle dabei nicht stark rubbeln oder auswringen.

 

Besser ist eine Wäsche in der Waschmaschine mit anschließendem Schleudern. Die Umdrehungen sollten maximal 600 pro Minute betragen. Merinowolle sollten Sie zwischen 30 und 40 Grad Celsius waschen - nicht wärmer. Auch bei der Handwäsche sollte die Temperatur nicht über 40 Grad Celsius liegen. Bei diesen Temperaturen können Sie auch festsitzende Flecken entfernen. Nach der Wäsche trocknen Sie Ihre Kleidung aus Merinowolle am besten auf der Leine. Den Wäschetrockner dürfen Sie nicht nutzen, ein Trocknungsprogramm schadet der Wolle.

 _____________________________________________________________________________

Merinowolle 

 

Merinowolle wird aus der Wolle  des Merinoschafs gewonnen welche sehr dünne und feine Wollfasern besitzt. Sie sind im Vergleich zu normalen Schafen nur halb so dick. Ca. 15-25 Mikron (1000 Mikron = 1 Millimeter). Merinowolle kommt von den Merinoschafen, welche in verschiedenen Regionen der Erde verbreitet sind. Gezüchtet wurden sie Anfang des 14. Jahrhunderts in Spanien und vor etwa 200 Jahren nach Australien gebracht, wo sich allmählich die Schafzucht zu einer Industrie entwickelte. 

Eigenschaften von Merinowolle

Wie bereits erwähnt ist Merinowolle eine sehr feine und dünne Wolle, welche sehr angenehm auf der Haut ist. Große Faserdurchmesser wie bei der normalen Wolle, reizen und kratzen häufig auf der Haut, während die dünnen Merinowollfasern sich krümmen und dadurch deutlich weniger kratzen. Außerdem hat Merinowolle deutlich ansprechende Eigenschaften:

  • schnelles trocken
  • atmungsaktiv
  • Isolationsfähigkeit auch in nassem oder feuchten Zustand
  • feuchtigkeitsregulierend
  • antibakterielle Wirkung
  • geruchsneutral und daher muss man sie seltener waschen
  • Tragekomfort
  • Pflegeleichtigkeit
  • natürlicher UV-Schutz
  • schwer entflammbar
  • nachwachsender Rohstoff

Versandkostenfrei ab € 70.-

Partner


Social Media




 

Unsere Zahlungsarten